logo

Bei der Posterausstellung an der Tagung zum Welternährungstag 2017 wurden verschiedene Gemeinschaften und Projekte vorgestellt. Neben konkreten, gelebten Beispielen die direkt in die Diskussionen einfliessen konnten wurden neue, erst am entstehende Projekte präsentiert, Impulse zum Weiterentwickeln.

Ein Klick aufs Bild bringt Sie zum jeweiligen Poster oder direkt auf die dazugehörende Webseite.

  • Geschichtliches (die Bäuert Amdelsried und Walliser Geteilschaften)
  • Forschung (Forschung zu Landdeals)
  • Wissen (ILO My.Coop, die Republik, PLAID)
  • Handel (SPP La Fève, gebana AG)
  • Saatgut – Gemeingut
  • Vertragslandwirtschaften (Basimilch, Garten für Alle, Minga vo Meile, urban Agriculture Basel)

 

Historische Gemeinschaften:
Bäuert Amdelsried:
Geteilschaften im Wallis
Forschung zu Landdeals
Grossinvestitionen im Agrarbereich (Institut für Sozialanthropologie, Universität Bern)  
Partizipative Prozesse (Institut für Sozialanthropologie, Universität Bern) linkes Poster →

mittleres Poster →

rechtes Poster →

Wissen
My.Coop,
Capacity building for agricultural cooperatives (ILO)
 
PLAID – peer to peer learning
Innovation dank Demonstration (FIBL)
 
Statistik Apéro (Ökozentrum)  
Freie Information (Republik.CH)
Handel
lokal und partizipatif:  La Fève, der partizipative Bauernmarkt
 
Handel – international: gebana AG  
Saatgut – Gemeingut
Solidarische Landwirtschaft
Projekte Solidarischer Landwirtschaft in der Schweiz

Liste→

 
Garten für Alle, Olten  
Basimilch, Dietikon  
Minga vo Meile  
urban agriculture Basel  
Leben
ecoloc, die Kraft der Dörfer  
Neustart Schweiz  
NeNa1, lebenswerte Nachbarschaften  
Bilder des Tages