logo

71 => 81 Konsumenten

KonsumentenDie Landwirtschaft bietet nicht nur vielseitige, stadtnahe Erholungsgebiete, sondern auch mögliche Arbeitsplätze und Therapieplätze, Hofläden und vieles mehr.

Abschalten und aufs Land fahren ist in der Schweiz dank dem guten Transportnetz kein Problem. Die Landschaft ist immer abwechslungsreich entsprechend den Jahreszeiten und den Fruchtfolgen.

Leider denken die wenigsten Menschen in unserer Überflussgesellschaft je darüber nach, woher ihre Lebensmittel kommen. Sie schieben ihren Einkaufswagen durch die Gänge und machen sich nicht klar, dass die scheinbare Fülle nur eine bunte Kulisse ist, gerade mal noch zusammengehalten von einem Gerüst, das immer brüchiger wird.

Erleben, wie unsere Nahrung produziert wird, macht uns bewusster für Food Waste, denn 45% der Lebensmittelabfälle fallen in Privathaushalten an. Eine Reduktion der Abfälle kann einen wichtigen Beitrag leisten, um die wachsende Weltbevölkerung zu ernähren und den Druck auf die natürlichen Ressourcen zu begrenzen.

 

Beiträge auf Agrarinfo:

Der Wert unserer Grundnahrungsmittel

Auf kleinem Fuss

Lebensmittelverschwendung und was wir dagegen tun können

Weiterführende Links und Quellen:

FoodWaste.ch

WWF über FoodWaste

BLW: Nahrungsmittelabfälle

Print Friendly
Datum:April 28, 2015